Wenn ein Tropfen Liebe wär

 

Wenn ein Tropfen Liebe wär,

du wärst mein Strom, nein, mein Meer.

Wärst die Quelle der Freude,

Wasserfall der Begierde.

Würdest meinen Durst stillen,

als Brandung mich umhüllen.

 

Als Tropfen könntest mich tanzen sehn,

mit dir würd ich fliegen, vom Winde verwehn,

von der Sonn gewärmt,

von Vögeln umschwärmt.

Leicht und luftig steigen, treiben und schweben,

um sich mit dir gemeinsam hinzulegen.

 

Zwei Tropfen in Lieb vereint,

vor Freude geweint.

***

 

von GabriElla ClauDia Doggweiler